By Walter Wittenberger

Show description

Read or Download Chemische Betriebstechnik: Ein Hilfsbuch für Chemotechniker und die Fachkräfte des Chemiebetriebes PDF

Best german_4 books

IT-Projekte lenken — mit System: Navigationskompass für - download pdf or read online

Ein zuverlässiges, hervorragend strukturiertes und übersichtliches Navigationsinstrument und Projekthandbuch für IT-Projekte. Profitieren Sie von der in der Praxis bewährten Projekt-Lenkungsmethode, die im Buch vorgestellt wird. So erhalten Sie ein leicht verständliches und wirksames method zur Beeinflussung aller Erfolgsfaktoren.

Grundzüge der Bodengeographie by Arno Semmel PDF

Die hier vorgelegten "Grundzüge der Bodengeographie" basieren zum großen Teil auf einer zweisemestrigen Vorlesung, die 1969/70 an der Würzburger Universität gehalten wurde. Der Inhalt dieser Vorlesung stimmte jedoch nicht mit dem überein, was once konventionellerweise unter "Bodengeographie" verstanden wird.

Extra resources for Chemische Betriebstechnik: Ein Hilfsbuch für Chemotechniker und die Fachkräfte des Chemiebetriebes

Example text

Asbest findet in Form von Geweben, Papier, Pappe und Pulver ausgedehnte Verwendung für Schutzanzüge, Isolierungen, Dichtungsmaterial, Zusatz zu Kitten u. a. 6. Kohle und Graphit. Diese Werkstoffe werden hauptsächlich in Form imprägnierter Massen (als Imprägniermittel Phenolharze) verwendet. Sie sind beständig gegen die Einwirkung nichtoxydierender Medien. Bemerkenswert ist die gute Wärmeleitfähigkeit. Die Festigkeit von Graphit nimmt bei Temperaturerhöhung zu. Beispiele: Diabon, Carbate, Imervite, Bascodur, Carbodensit.

Ammoniakwasser 70° = B. Soda 25%, 70° = B. Natriumchlorid 25%, 60° = B. Natriumsulfat Lsg, 60° = B. Alkalinitrat 25%, 60° = B. Calciumchlorid k. ges, 30° = B. Alkohol 40 bis 96%,20° = BB; 60° = U. Benzol und Chlorkohlenwasserstoffe = U. Ester, Ketone und Äther = BB. Gase: HCI 40° = B; NH3 60° = B; C1 2 tr, 20° = BB; 60° = U; CO 2 tr, 60° = B; f, 40° = B. b) Polystyrol ist brennbar, es erweicht zwischen 70 und HO°. Es ist beständig gegen schwache Alkalien und Säuren; von organischen Lösungsmitteln wird es angegriffen.

Abb. 43. Offener Riementrieb Abb. 44. Gekreuzter Riementrieb 2. Riementriebe. Riementriebe bestehen aus den Riemenscheiben und dem Riemen. 44) und Spannrollentriebe. Diese empfehlen sich bei einem Größenverhältnis beider Scheiben von mehr als 1: 5. Zur Vergrößerung des Reibungsweges wird hierbei in der Nähe der kleineren Scheibe eine Spannrolle angeordnet. Riementriebe sind zum großen Teil durch den Direktantrieb verdrängt. Die Riemenscheibe besteht aus der Nabe, mit welcher die Scheibe auf der Welle befestigt ist (aufgekeilt), den Armen (mit elliptischem Querschnitt) und dem Kranz, welcher flach oder gewölbt (ballig) ausgeführt sein kann.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 50 votes