By Dr. rer. nat. Heinz Schmidtke, Dr.-Ing. Fritz Stier (auth.)

Gliederung.- I. Allgemeiner Teil.- II. Experimenteller Teil.- III. Diskussion der Ergebnisse.- IV. Literaturverzeichnis.

Show description

Read Online or Download Der Aufbau komplexer Bewegungsabläufe aus Elementarbewegungen PDF

Similar german_13 books

Gehirn und Auge: Kurzgefaßte Darstellung der - download pdf or read online

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Der Aufbau komplexer Bewegungsabläufe aus Elementarbewegungen

Sample text

Das wichtigste Ergebnis dieser Versuchsreihe scheint uns jedoch in der Tatsache zu liegen, daß der Proportionalitätsfaktor innerhalb der Entfernungsstufen von 10 bis 60 cm, bezogen auf die unterschiedlichen -Genauig- Sei te 35 d= 10mm (ohn. ___.. 60 Q20 ---V --~ "........... 40 20 10 __~~ 0 10 20 30 40 50 60 a[tm} 0 0102030405060 a{cm} A b b i 1 dun g 17 Weg-Zeit-Beziehungen für freie Zielbewegungen relativ zur Zielgröße keitsanforderungen (ausgedrückt durch den Zieldurchmesser), nicht konstant ist, sondern in einem Abhängigkeitsverhältnis zur Zielgröße steht.

Es muß unglaubhaft erscheinen, daß von 0 bis 1,5 kg bzw. 0,9 kg keinerlei Zeiterhöhung bemerkbar wird. Gerade der Bereich von 0 bis 1,5 kg ist doch derjenige, der für industrielle Tätigkeiten von größter Bedeutung ist, und er müßte deshalb entsprechend unterteilt werden. Bei weiterer Steigerung der Belastung verändert sich überdies der Bewegungsablauf vollständig: die horizontalen Bewegungen werden immer mehr durch Pendelbewegungen ersetzt, deren optimale Geschwindigkeit weitgehend durch die Eigenfrequenz des schwingenden Pendels bestimmt ist.

20 c:: 2' ~ ca, Ql 15 0fII" l ~~ ........ - 0) ;:, ,",:$. --- ~_ ~g.. Ve ...... ,. _tI" ... 6 FIIFII . ;;i~ teronZ ' 11___ ", SD-Beweg. Loslassen ~ "'" ~ ~~ I Montage ~ 10 o "",,- -- . 6mm SD-Beweg. Greifen 4 8 12 16 20 24 28 32 36 40 44 Greifenlfernung [em] A b b i 1 dun g 48 52 56 29 Aufbau der Montage-Gesamtzeit aus Teilzeiten nach Work-Factor Seite 58 60cm In die Abbildung 29 haben wir ebenfalls die aus den Abbildungen 26 und 27 stammenden Summenkurven für die Gesamtzeit unseres Montageversuches eingezeichnet.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 26 votes