By Otto Frielinghaus

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Beruf des Wirtschaftsprüfers: Ausbildungs- und Organisationsgrundsätze PDF

Similar german_13 books

Robert Bing's Gehirn und Auge: Kurzgefaßte Darstellung der PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Der Beruf des Wirtschaftsprüfers: Ausbildungs- und Organisationsgrundsätze

Sample text

Onfurß", ~nfed)tungß.. unb $etgleid)sted)t; 5. Swangßbollfttecfung; 6. 6teuerted)t. & het münblid)en ~rüfung foll feber ~nwättet etwa 1% 6tunben ge~tüft werben. 'l)et ~rüfungsausfd)u~ fann ge~tüfte unb bereibigte 58üd)etrebifoten fowie bieienigen 58ewet'ber, bie bie ~ofd)lu~~rüfung einet ~od)fd)ule ab .. gelegt {)allen, bon bet münblid)en ~rüfung in ein3elnen ~äd)em 'befreien. § 4. 'l)as

Auf einftimmigen me)cf)luß bet ßulaHung~" unb \lStüfung~ftelle tlon bet >ßettJflid)tung, il)t S'ratJital auf minbeften~ mm. 50 000,- crU bemeHen, befreit werben. b) :Offene ~anbeHlgefellfd)aften unb S'rommanbitgefell)d)aften. ~orau~fe~ung für bie ßulaHung biefet ®efellfd)aften ift, baij fämt" lid)e tJetfönlid) l)aftenben &efellfd)after af~ ~idfd)afgtJtüfet beftelft finb. nlage 5 ~ie ftelle. ptüfungsotbnung. \lStüfung erfolgt auf § 1. ~eranlaf1ung bet ßulaHung~" unb \lSrüfung~ .. 32 2ln1jang. § 2.

Ie 58eftellung foll in bet ffiegel nid)t Wätet ali3 3 IDConate nad) veftanbenet ~tüfung erfolgen. " 26 2. ~ie 58eftellung erfolgt in allen ~äUen unter ~otbel)aft be~ mJiber~ für belfen m:u~übung bie &runbfä~e unter IV maßgebenb fein foUen. 3. ~t]cf)eint bet m:nwätter an bem bUt ~ibe~feiftung beftimmten :termin nicf)t, bann wirb ein neuer ~ermin bUt ®be~leiftung nur auf )einen be~ fonbeten m:ntrag beftimmt. 6inb feit bet ~rüfung mel}t al~ 2 3'al)re tJer~ ftricf)en, bann )oll bie 58efte11ung nur erfolgen, wenn bet Umftanb, bet eine frül)ere 58efte11ung tJetl)inbett l)at, non bem m:nwätter nicf)t bU vertreten ift.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 50 votes