By Susanne Kleinhenz

Dieses Buch befasst sich mit dem Zusammenhang von Mitarbeiterzufriedenheit und der psychologischen Präferenz von Führungskräften. Es widmet sich der Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit durch Einführung eines Dialogischen Managements. Im Mittelpunkt steht daher die praxisnahe Implementierung eines Dialogischen Managements in Abhängigkeit der psychologischen Präferenz der jeweiligen Führungskräfte. Hierbei werden insbesondere agencies- und Personalentwicklungsmodelle umsetzungsnah besprochen. Der Leser erfährt, in welcherSituation er welche Methode einsetzen kann und unter welchen Voraussetzungen Methoden effektiv und effizient die gewünschten Veränderungen bewirken können.

Show description

Read or Download Dialogisches Management zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit: Personal- und Organisationsentwicklung für Führungskräfte PDF

Best occupational & organizational books

Read e-book online Effective teamwork : practical lessons from organizational PDF

Growing powerful groups -- genuine groups paintings -- developing groups -- major groups -- workforce education -- surroundings staff course -- group enjoying -- workforce caliber administration -- artistic group problem-solving -- staff help -- workforce clash -- groups in firms -- digital workforce operating -- best managment groups

Download e-book for kindle: Creating Shared Understanding in Product Development Teams: by Louise Møller, Christian Tollestrup

Improvement tasks that span diversified disciplines and teams usually face difficulties in developing a shared realizing of the project’s goal, deliverables, and course. growing Shared figuring out in Product improvement groups: the way to ‘Build the start’ makes use of research-based situations from TC digital, The pink move, Daimler AG, and Copenhagen dwelling Lab to illustrate one method of this challenge advanced.

Get Human Factors for Highway Engineers PDF

People are hugely cellular yet at a value: over one million individuals are killed every year at the street, not less than 30 occasions as many are injured, of whom one in ten might be completely disabled. How do we layout a highway or road or shipping process so that it will offer either a excessive point of mobility and a excessive point of safeguard?

Mark G. Ehrhart's Organizational Climate and Culture: An Introduction to PDF

The fields of organizational weather and organizational tradition have co-existed for numerous a long time with little or no integration among the 2. In Organizational weather and tradition: An creation to thought, study, and perform, Mark G. Ehrhart, Benjamin Schneider, and William H. Macey holiday down the limitations among those fields to inspire a broader realizing of the way an organization’s setting impacts its functioning and function.

Additional info for Dialogisches Management zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit: Personal- und Organisationsentwicklung für Führungskräfte

Sample text

Das Assessment darf von der Belegschaft nicht als Leistungsbeurteilungsverfahren mit der Gefahr des „Verlierens“ oder gar mit der Angst des Verlusts des Arbeitsplatzes gesehen werden. Diese Risiken können vermieden werden, wenn die Einführung eines solchen Verfahrens niemals parallel zu Kündigungs- oder anderen Kostensparmaßnahmen stattfindet. Außerdem sollte der Besuch eines Assessments immer mit einer Trainingsmaßnahme in einem bestimmten Bereich verbunden sein. Da sich nicht alle Mitarbeiter als Führungskräfte eignen, sollten hier Trainingsmaßnahmen in verschiedenen Disziplinen angeboten werden.

Tipps für die Praxis. : Führungsverhalten und Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitarbeiter - Analyse von WIdO-Mitarbeiterbefragungen. , et al. ) Fehlzeiten-Report 2011.  27–36.

73–79), verhält es sich mit Unternehmen, wenn in einem System ein bestimmter Wert oder Glaubenssatz vorhanden ist, der dem neuen Ziel widerspricht. Häufig sind diese Hemmnisse zwar für alle spürbar, aber nicht auf Anhieb kognitiv erklärbar. Folgende Beispiele verdeutlichen solche Muster: Beispiel 1 In einer Abteilung herrscht der geheime Glaubenssatz: „Wer am längsten arbeitet, ist der fleißigste und beste Mitarbeiter“. Dieser Glaubenssatz sorgt für permanente Überstunden, weil er den Mitarbeitern quasi verbietet, früher das Büro zu verlassen, selbst wenn alle Arbeit getan ist.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 32 votes