By Emil Abderhalden (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Grundlagen unserer Ernährung unter besonderer Berücksichtigung der Jetztzeit PDF

Similar german_13 books

Gehirn und Auge: Kurzgefaßte Darstellung der by Robert Bing PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Die Grundlagen unserer Ernährung unter besonderer Berücksichtigung der Jetztzeit

Example text

Wir treffen auf gewaltige Reiß- und Schneidezähne bei den großen Raubtieren. Bei den kleinen sind die Größenverhältnisse geändert, nicht aber der Charakter des Gebisses. Eine seitliche Verschiebung des Unterkiefers ist kaum möglich. Das Raubtier kaut die Nahrung ~ur flüchtig. Im Nu ist die größte Mahlzeit bewältigt. Im Gebiß des Allesfressers finden wir die Eigentümlichkeiten beider Gebisse vereinigt und dementsprechend abgeschwächt. Es stellt in gewissem Sinne die Resultante beider Gebißarten dar.

Sie widersteht allen Fermenten des Darmkanals! D. h. der tierische Organismus bringt kein Ferment hervor, das auf dieses Polysaccharid eingestellt ist. Das ist eine Tatsache von fundamentalster Bedeutung. Sie ist für die Beurteilung der jetzigen Art der Ernährung von ganz besonderer Wichtigkeit. Nun bewohnen unseren Darm zahlreiche Bakterien. Darunter sind solche, die Zellulose abzubauen vermögen. Dadurch wird uns ein Teil dieses Kohlehydrates zugänglich. Wir kommen auf die Bedeutung der Darmflora noch zurück.

Betrachtet man den Inhalt des Blättermagens, dann ist man überrascht, anstatt der aus groben Bruchstücken von Halmen und Blättern bestehenden Masse des Vormagens ein Produkt anzutreffen, das aus ganz feinen Teilchen besteht. Nur ab und zu erkennt man noch ein Pflanzenorgan. Im ganzen hat man eine homogene Masse vor sich. Diese gelangt nun schubweise in den eigentlichen Magen, auch Labmagen genannt. Er ist im Vergleich zu den erwähnten, ihm vorgelagerten Organen auffallend klein. Niemand sollte versäumen, einen Wiederkäuermagen sich anzusehen!

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 40 votes