By Monika Thomm

Schmerzen erfolgreich behandeln- Lebensqualität fördern!

Dieses Fachbuch bietet Mitarbeitern aus Pflege und medizinischen Assistenzberufen umfangreiche Anleitung für die erfolgreiche und professionelle Versorgung von akuten und chronischen Schmerzpatienten.

Die erfahrene Autorin vermittelt neben den Grundlagen des Schmerzes und der verschiedenen Schmerzformen zahlreiche relevante Inhalte für den Praxisalltag. Die Schmerzanamnese, Schmerzerfassung und Dokumentation sind wichtige Assessmentinstrumente für das pflegerische Handeln. Unterschiedliche Ursachen und Krankheitsbilder, sowie die verschiedenen Patientengruppen werden berücksichtigt und differenziert dargestellt. Lernen Sie die aktuellen therapeutischen Möglichkeiten kennen und erlangen Sie umfangreiches Wissen zum Thema. So fördern Sie die Lebensqualität der Ihnen anvertrauten Patienten.

Vertiefen Sie Ihr Wissen und gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit Schmerzpatienten.

Show description

Read Online or Download Schmerzmanagement in der Pflege PDF

Best nursing books

L'autosanté: Vers une médecine réflexive by Bernard Andrieu PDF

Le sufferer « bon et docile » n’existe plus. Désormais, le sujet contemporain entend devenir agent de sa santé et refuse de se laisser enfermer dans une basic relation soignant-soigné, vécue sur un mode passif, jusque dans los angeles demande de disposer de son corps. Il s’informe, revendique des droits et entend le faire savoir.

New PDF release: Mosby's 2014 Nursing Drug Reference (27th Edition)

There's a distinction in drug handbooks. From the best identify in nursing, Mosby's 2014 Nursing Drug Reference makes it effortless to discover the most recent and most important info at the medications you administer most often. greater than 5,000 medicines are profiled - together with 70 new entries on present medicinal drugs and medication lately authorized via the FDA.

Download PDF by Gaylene Altman: Delmar's Fundamental and Advanced Nursing Skills, 2nd

Concentrating on need-to-know details, this totally revised full-color version equips nurses with the talents they are going to have to live to tell the tale and thrive in ultra-modern altering wellbeing and fitness care global. utilizing a straight-forward strategy, geared up round the nursing strategy, the second one variation of Delmar's basic & complex Nursing abilities, 2E presents an excellent source for any nurse from the clinic to the house.

Additional info for Schmerzmanagement in der Pflege

Sample text

Bitte kreuzen Sie an, wie Sie sich heute fühlen: Befinden sehr schlecht schlecht mittel gut sehr gut M5. Bemerkungen: M6. 3 HOPE-Verlaufsbogen für Tumorschmerzpatienten. (Mit freundl. Genehmigung von Prof. Dr. 2 • Schmerzmessung (Algesimetrie) zz Fragebogen zur Erfassung der Behinderung durch Schmerzen 55 Pain-Disability-Index - Deutsche Version (PDI; [4]) 55 Selbstbeurteilungsverfahren über das Ausmaß der subjektiv erlebten körperlichen Immobilität, Aufmerksamkeits- und Konzentrationseinbußen, Einschränkungen in den alltäglichen Rollenfunktionen wie Beruf, Freizeit, Sexualität und das Ausmaß des sozialen Rückzugs.

55 Schmerzerfassung ist Grundlage für die Formulierung pflegerelevanter Diagnosen und die daraus abzuleitende Pflegeplanung. 55 Die Dokumentation ist für den Effektivitätsnachweis der verschiedenen Therapieverfahren unerlässlich. 55 Die Dokumentation ist – richtig genutzt – unverzichtbar für das Wohl der betreuten Menschen. 55 Dokumentationssysteme erleichtern die tägliche Arbeit und liefern die notwendige Transparenz für das Pflegeteam. 55 Schwierige Situationen lassen sich besser nachvollziehen und ermöglichen zielgerichtete Maßnahmen.

Tab. 5 Schwach wirksame Opioide (WHO-Stufe II). Mod. nach [64] Substanz Applikationsweg: Wirkstärken (mg) bzw. Lösungsmenge (ml) Dosierung (primär nach Wirkung) Halbwertzeit Besonderes Dihydrocodein (DHC) Retardiert: Tbl. 60/90/120 mg 2-mal 60 mg bis 2-mal 120 mg WD: 8–12 h Höchstdosierung/Tag: 240 mg 3–6 h BV: 20% analgetische Wirkung durch Umwandlung in Dihydromorphin, Antitussivum Tramadol (Tramal) Retardiert: Tbl.  = 50 mg) WD: 3–4 h Höchstdosierung/Tag: 600 mg Stimuliert Serotoninfreisetzung, hemmt Noradrenalinwiederaufnahme Cave: Trizyklika: Konvulsionen bei hoher Dosierung Pethidin (Dolantin) a Nichtretardiert: Amp.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 29 votes